Dom St. Peter

Erhaben thront der Dom St. Peter gut sichtbar inmitten der Stadt Fritzlar. Seit 1300 Jahren wird hier der christliche Glaube gelebt, der im Jahre 723 durch den Heiligen Bonifatius Einzug in unsere Breitengrade gehalten hat. Der Dom ist seit Jahrhunderten Dreh- und Angelpunkt für Glaube, Kultur, Kunst sowie Bildung und zählt zu den bedeutendsten Bauwerken in Nordhessen. Das sicherlich nicht ohne Grund und davon können Sie sich während des Hessentags selbst überzeugen. Besuchen Sie uns und entdecken Sie, was sich in unseren Mauern verbirgt.

Alle Menschen finden in unserem Dom nicht nur einen Ort der Stille und des Gebets, sondern man kann hier auch viel Wissenswertes während der verschiedenen Führungen, die täglich angeboten werden, erfahren. Nehmen Sie, wenn es schnell gehen soll, an unserer Kurzführung teil oder lassen Sie sich ausführlich bei der 1-stündigen Domführung in die bewegte Geschichte unseres Doms einführen. Zudem haben Sie auch die Möglichkeit bei einer Führung im wahrsten Sinne des Wortes „hinter die Kulissen“ zu schauen. Öffnen Sie mit dem Dompfarrer Türen, die für gewöhnlich verschlossen bleiben und entdecken Sie die Geheimnisse, die dahinter verborgen liegen.

Aber nicht nur der Dom ist zu besichtigen: In unserem Stiftgebäude, dem ehemaligen Fritzlarer Kloster, finden Sie einen wunderschönen mittelalterlichen Kreuzgang, der gerade frisch saniert wurde und mit seinem Innenhof zum Verweilen und Träumen einlädt. Zudem ist in diesen Mauern eine Bibliothek verborgen, die nicht viele Menschen kennen. Schade eigentlich, denn sie geht zurück bis in das 8. Jahrhundert und enthält viele spannende Fakten und Anekdoten zur Entstehung der Schrift, des Buchs und des Buchdrucks. All das können Sie während der täglichen Führungen entdecken.

Nicht zu vergessen ist natürlich unser Domschatz im Dommuseum. Sie mögen Malerei, Schnitzereien, Edelsteine, Gold und edle Stoffe? Dann sind Sie hier richtig. Kommen Sie in unser Museum und staunen Sie über 1300 Jahre Kunst- und Glaubensgeschichte. Keiner sollte Fritzlar verlassen, ohne einen Blick auf das bedeutende Heinrichskreuz geworfen zu haben, das seit 1000 Jahren in unserem Schatz aufbewahrt wird. Sie können während des Hessentags das Museum auf eigene Faust erkunden oder auch eine der vielen Führungen mitmachen. Wählen Sie hierbei zwischen Kurzführungen oder auch einem Special: „Nachts im Museum“. Lassen Sie sich überraschen…

Abgerundet wird Ihr Besuch im Domviertel mit einem Einkauf in unserem Domladen. Hier können Sie stöbern und sich ein paar Andenken an Ihren Aufenthalt mit nach Hause nehmen. Der Domladen verfügt über eine große Auswahl an Klosterarbeiten, Büchern, Karten, Souvenirs und fair gehandelten Produkten.

Kommen Sie einfach mal vorbei. Wir freuen uns auf Sie und die ganze Familie!
 

Hinweis zur Barrierefreiheit:
Der Bereich ist zum größten Teil barrierefrei. Alle Abweichungen stehen in den Beschreibungstexten.

Aufgang zur mittelalterlichen Bibliothek des Doms St. Peter.
Museumhof mit dem Eingang zum Domladen und dem Dommuseum mit Kreuzgang.
Der Altarraum des Doms prächtig mit Blumen geschmückt zur Feier des Gottesdienstes.
Domladen mit Theke und einer breiten Auswahl an verschiedenen Produkten zu Fritzlar und dem Dom sowie fair gehandelten Produkten.
Neu sanierter mittelalterlicher Kreuzgang im Dom St. Peter.
Heinrichskreuz im Domschatz des Dommuseums. Das Hauptexponat von unschätzbarem Wert.
Ansicht des Dommuseum mit seinen Skulpturen, Bildern und sakralen Geräten.
Blick auf Figuren verschiedener Heiliger im Dommuseum.
Grundriss mit allen wichtigen Daten zum Dom St. Peter.
Ansicht
Suche

Datum
Arrow Icon Arrow icon of the select list.
Arrow Icon Arrow icon of the select list.
Arrow Icon Arrow icon of the select list.
Arrow Icon Arrow icon of the select list.
Filter löschen
loader..
loader..

Partner des Hessentags